Im Jahr 2017 verleiht die Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI) zum zweiten Mal den ASI-Nachwuchspreis. Dieser richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/innen, die an einem ASI-Mitgliedsinstitut beschäftigt oder persönliches Mitglied der ASI sind. Mit dem Preis werden herausragende Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung prämiert. Er wird in diesem Jahr in zwei Kategorien vergeben:
1. Zeitschriftenartikel mit einer inhaltlichen sozialwissenschaftlichen Fragestellung
2. Zeitschriftenartikel mit einer Fragestellung aus dem Bereich der Methoden der empirischen
    Sozialforschung
Über die Verleihung des Preises, der in beiden Kategorien mit 500,- € dotiert ist, entscheidet der Vorstand der ASI.
Voraussetzungen für die Einreichung, die sowohl durch den Autor/die Autorin selbst als auch durch Dritte erfolgen kann:
  • Es handelt sich um einen empirisch ausgerichteten sozialwissenschaftlichen Artikel mit methodischer oder inhaltlicher Fragestellung.
  • Der Artikel ist in Deutsch oder Englisch verfasst. Der Artikel wurde innerhalb der letzten drei Jahre in einer Zeitschrift mit Peer-Review-Verfahren publiziert.
  • Die Autorin/der Autor (bzw. einer der Autoren) des Artikels war während der Entstehungszeit des Artikels an einem ASI-Mitgliedsinstitut beschäftigt oder ist persönliches Mitglied der ASI.
  • Alle Autoren/innen des Artikels sind Nachwuchswissenschaftler/innen. Bei nicht-promovierten Wissenschaftler/innen sollte der letzte Studienabschluss nicht länger als 5 Jahre zurückliegen. Bei promovierten Bewerber/innen sollte die Promotion nicht länger als 5 Jahre zurückliegen.
Einzureichen sind:
  • Die Publikation im pdf-Format.
  • Ein Lebenslauf des Autors/der Autorin bzw. der Autoren (mit einem Verzeichnis der bisherigen Publikationen) im pdf-Format.
  • Eine Bestätigung des ASI-Mitgliedsinstituts, dass die Publikation (bzw. der persönliche Anteil des jeweiligen Autors/der jeweiligen Autorin) in wesentlichen Teilen am Institut entstanden ist.
  • Falls eine/einer der Autor/innen während der Entstehungszeit nicht an einem ASI-Institut beschäftigt war: Erklärung über den jeweiligen Arbeitsanteil der ASI-Autor/innen in Prozent.

pdf-Download

Einsendungen bitte bis spätestens zum 1. April 2017 an:
Arbeitsgemeinschaft
Sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI)
- Geschäftsstelle -
Unter Sachsenhausen 6-8
50667 Köln
pdf-Dateien bitte an ASI-Geschäftsstelle