Samstag, 11. November 2017

 

Effekte der Erhebungsinstrumente

  9:00 Alte Weisheiten auf den Prüfstand gestellt: Empirische Fundierung der Empfehlungen zu Frageformulierung am Beispiel doppelter Stimuli
Natalja Menold (GESIS)
  9:30 Auswirkungen der Interviewlänge auf die Panelattrition in der NEPS Erwachsenenstudie
Annette Trahms (IAB)
10:00 Exploring the Effects of Verbal Labels in Rating Scales on Response Behavior
Antje Rosebrock, Jan Karem Höhne & Stephan Schlosser (Universität Göttingen)
10:30
Kaffeepause
 

Innovative Ansätze und Perspektiven

11:00 Zur Validität der Messung von Verhaltensabsichten mit Vignetten
Knut Petzold (Universtiät Eichstätt-Ingolstadt) & Tobias Wolbring (Universität Erlangen-Nürnberg)
11:30 Effekte von Interviewmodus, Geschlecht der Interviewer und sozialer Erwünschtheit bei jungen syrischen Fluchtmigranten
Hans Dietrich (IAB), Michael Ruland & Angelika Steinwede (Infas)
12:00 Von Qualitätssicherung zu Qualitätsmanagement – Ein Entwicklungskonzept für epidemiologische Studien am Beispiel der internen Qualitätssicherung des Gesundheitsmonitorings des Robert Koch-Instituts
Gina Schöne, S. Damerow, J. Gundlach, C. Krabbe & H. Hölling (RKI)
12:30
Schlusswort und Verabschiedung