Ad-Hoc-Gruppe beim 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
11.-15. Oktober 2010 in Frankfurt am Main - Campus Westend  
– zugleich Wissenschaftliche Jahrestagung 2010 der ASI e.V. –
Donnerstag, den 14.10.2010 zwischen 14:15 und 17:00 Uhr, Raum IG 254

Qualitätssicherung in der international vergleichenden empirischen Umfragepraxis

Erich Wiegand, ADM Frankfurt am Main
Normung und Zertifizierung als Mittel der Qualitätssicherung
Nico Siegel und Arnold Riedmann, TNS-Infratest Sozialforschung München
Qualitätssicherung im Rahmen internationaler Surveys -
surveypraktische Erfahrungen und Überlegungen aus der Sicht der Erhebungsinstitute
Achim Koch, GESIS Mannheim
Qualitätssicherung in international vergleichenden Umfragen:
Das Beispiel ESS
Silke Schneider, Oxford University
Die Verwendung internationaler Standardklassifikationen in komparativen Umfragen:
ISCED im European Social Survey (ESS)
Beatrice Rammstedt, GESIS Mannheim
Programme for the International Assessment of Adult Competencies (PIAAC):
Ziele, Inhalte und Herausforderungen
Martina Brandt, MEA, Universität Mannheim
Neue Perspektiven der empirischen Alternsforschung: Lebensgeschichten, Biomarker und Prozessdaten -
Erfahrungen aus Sicht des Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe (SHARE)