Tagungsband - Online Erhebung

Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute (ADM), Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute (ASI) und Statistisches Bundesamt (Hrsg.)
Online-Erhebungen
5. Wissenschaftliche Tagung
Bonn: Informationszentrum Sozialwissenschaften 2003
(Sozialwissenschaftliche Tagungsberichte, Band 7), 155 Seiten
ISBN 3-8206-0143-0

Download pdf

Der Band dokumentiert die Beiträge der seit 1995 fünften Tagung, die am 26. und 27. Juni 2003 vom Statistischen Bundesamt, dem Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute und der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute gemeinsam in Wiesbaden veranstaltet wurde.

Nach einer Einführung in das Thema durch den Moderator (Dr. Manfred Ehling, Statistisches Bundesamt) bieten drei Beiträge einen Überblick über den aktuellen Stand der Online-Erhebungen in der akademischen Sozialforschung (Dr. Ulf-Dietrich Reips, Universität Zürich), in der kommerziellen Marktforschung (Hartmut Scheffler, TNS EMNID) und in der amtlichen Statistik (Dr. Thomas Pricking, Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen).

Im Anschluss an die Überblicksreferate erläutert Erich Wiegand (ADM) die Qualitätsstandards und Standesregeln für webbasierte Datenerhebungen, Dr. Wolfgang Bandilla (Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen) stellt die Internetgemeinde als Grundgesamtheit vor und - in direktem thematischem Zusammenhang dazu - befasst sich Christiane Heckel (BIK Aschpurwis + Behrens GmbH) mit den Möglichkeiten und Grenzen online gewonnener Stichproben.
Frank E. Zander und Thomas Lanninger (Ipsos GmbH) informieren über die Möglichkeiten, Access-Panels als Grundlage von Online-Erhebungen zu nutzen. Dr. Michael Bosnjak (Universität Mannheim) zeigt anhand zahlreicher Beispiele methodische Möglichkeiten, aktuelle Themen und Erweiterungen Web-basierter Fragebogenuntersuchungen auf. Möglichkeiten von Multimedia-Anwendungen bei Online-Erhebungen stellt Dr. Raimund Wildner (GfK AG) vor und abschließend informiert der Beitrag von Dr. Frank Knapp (Psyma Online Research GmbH) über Online-Erhebungen jenseits der Befragung.